klassische Homöopathie

Die klassische Homöopathie wurde vor über 200 Jahren von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann begründet.

Dem Behandler stehen heute mehr als 2500 homöopathische Einzelmittel, vorwiegend pflanzlichen, mineralischen oder auch tierischen Ursprungs zur Verfügung, die nach dem Ähnlichkeitsgesetz verordnet werden.

In der klassischen Homöopathie wird der ganze Mensch als eine Einheit und nicht nur ein bestimmtes Symptom behandelt, was auch erklärt, dass es nicht das Mittel für eine bestimmte Krankheit geben kann, sondern jeder Patient sein eigenes, individuelles Mittel braucht.

Homöopathische Arzneien können den gesamten Menschen erfassen, können jedes Organsystem erreichen und sogar Einfluss auf das Wesen des Menschen - seinen Gemütsbereich - nehmen.

Indikationen für eine klassisch homöopathische Behandlung können alle Arten von chronischen und akuten Erkrankungen sein (wie z.B. Erste Hilfe, Erkältungskrankheiten, Heuschnupfen, Neurodermitis, Burn-out-Syndrom, ADHS, chronische Schmerzzustände...). Auch begleitend zu einer schulmedizinischen Behandlung Ihres Arztes.

© 2019 Naturheilpraxis Cronauer